Badsanierung 24

Ihr Weg zum neuen Bad

Start für Klick-Deine-Badsanierung

Sonntag 22. September 2013 von Bernd Bucher

Nach über 2 Jahren ist es endlich soweit. In den letzten Tagen ist unsere Plattform „Klick-Deine-Badsanierung“ ans Netz gegangen.

Hier können sich zukünftig Leute, die Ihr Bad sanieren möchten ihren Partner vor Ort aussuchen. Wir werden ab sofort die entsprechenden Gebiete mit kompetenten Partnerfirmen füllen.

Wenn Sie Bad-Profi sind, schauen Sie sich unser Konzept im Video an. Bei Interesse können Sie sich registrieren. Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich jederzeit anrufen.

Konzept von Klick Deine Badsanierung

Sollten Sie als Kunde schon die eine oder andere positive Erfahrung mit einem Bäderbauer gemacht haben, würden wir uns über eine Empfehlung freuen.

In diesem Sinne verbleibe ich als Ihr Bad-Profi

Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »

Bad aus einer Hand

Donnerstag 5. April 2012 von Bernd Bucher

Der Weg zum neuen Bad führt in viele Richtungen!

Heute möchte ich den Weg beschreiben, den ich mit meiner Firma schon längere Zeit verfolge.
Unter dem Slogan Bad aus einer Hand bieten wir schon seit Jahren einen Rundum-Service bei der Badsanierung an.

Was versteht man nun unter dem Begriff Bad aus einer Hand?

Viele meiner Kunden können sich anfangs gar nicht so richtig vorstellen, wie so eine Komplettsanierung aus einer Hand aussieht. Sie denken, dass da jemand ist, der nur die einzelnen beteiligten Firmen zusammenführt.  Jedoch beginnt unser Service viel früher! Schon bei der ersten Kontaktaufnahme erklären wir dem Kunden unser Konzept Bad aus einer Hand.

Der erste Schritt ist meistens der Vororttermin beim Kunden, wenn es sich um die Sanierung eines bestehenden Bades handelt. Bei Neubaukunden kann dieser Termin auch in unserem Badstudio stattfinden.

An diesem Termin wird ein Aufmass erstellt und die örtlichen Gegebenheiten werden geprüft. Die Vorstellungen und Wünsche des Kunden werden mit Hilfe einer umfangreichen Checkliste besprochen. Mit unserem Badplanungsbuch wird eine erste räumliche Aufteilung in die einzelnen Funktionsbereiche des neuen Bades erstellt.
Um eine qualifizierte Produktauswahl durchzuführen,  werden verschiedene Unterlagen beim Kunden erklärt, mit denen er bis zum nächsten Termin arbeiten kann. So wird eine Vorauswahl getroffen. Die eigentliche Produktauswahl und Festlegung erfolgt dann im zweiten Termin, der meistens im eigenen Badstudio stattfindet.

Dieser Schritt ist einer der wichtigsten im Gesamtkonzept Bad aus einer Hand!

Leider gibt es sehr viele sogenannte Komplettbad-Sanierer, die diesen Schritt total vernachlässigen. Sie beschränken sich darauf, eine Auflistung von Produkten und Leistungen in Form eines Angebotes zu erstellen. Eine detaillierte Beratung findet leider nicht statt. Der Kunde wird schon zu Beginn allein gelassen.

Dabei ist eine gute Planung und Beratung der Grundstein für das neue Traumbad!

Wie geht es nun weiter mit dem neuen Bad aus einer Hand?

In einem 2. Termin wird das bisherige Beratungsergebnis zusammengefasst. Wenn es neue Erkenntnisse gibt, werden diese in die Planung eingearbeitet. Jetzt werden die vom Kunden ausgewählten Produkte festgelegt. Es wird noch einmal auf alle Nutzungseigenschaften hingewiesen und letztendlich wird der Preis ermittelt.

Beim Konzept Bad aus einer Hand spielen natürlich auch andere Gewerke eine Rolle. Neben den Sanitär- und Heizungsspezialisten werden unter Umständen Fliesenleger, Maurer, Trockenbauer, Elektriker, Tischler, Maler, Deckenbauer und andere beteiligt.
Beim  Bad aus einer Hand wird das in der Regel auch durch den Komplettbad-Sanierer erfolgen. Der Kunde muss sich also nicht mit jedem einzelnen Gewerk beschäftigen.

Mit dieser Vorgehensweise haben wir schon so manchem Kunden zu seinem neuen Traumbad verholfen.

Ich hoffe, wir haben Ihnen ein wenig geholfen, wenn Sie schon lange die Renovierung Ihres Bades planen und Angst vor den vielen Hürden haben.

Sprechen Sie uns einfach an!
Wir realisieren Ihr Bad aus einer Hand

Bis zu Ihrer Kontaktaufnahme verbleibe ich

Ihr Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Bad aus einer Hand | Keine Kommentare »

Ich bin zurück beim Blog Badsanierung 24

Sonntag 25. März 2012 von Bernd Bucher

Es ist kaum zuglauben, aber es ist über ein halbes Jahr her, als ich den letzten Artikel hier veröffentlicht habe.

Wie sagt man heute so schön „Ich hatte Rücken“. Genauer gesagt mich hat ein Bandscheibenvorfall in den letzten Monaten im Griff gehabt.

Wer damit schon mal zutun hatte weiß, daß man dann zu nichts Lust hat. Jede Bewegung schmerzt. Man kann keinen klaren Gedanken mehr fassen. Man ist immer nur damit beschäftigt den Schmerz wieder los zuwerden.

Zum Glück geht es mir Heute wieder so gut, daß ich langsam zu einem geordneten Tagesablauf  zurückkehre.

Das bedeutet, daß ich auch hier wieder aktiv werde. Viele neue Themen warten auf eine Veröffentlichung.

Das Thema Badsanierung beschäftigt viele Leute. Mich erreichen in meiner täglichen Arbeit immer wieder die folgenden Fragen.

Was kostet eigentlich ein neues Bad oder wie hoch sind die Kosten einer Badsanierung?

Ist der Einbau einer Duche bzw. der Einbau einer bodengleichen Dusche möglich, ohne das gesamte Bad zu sanieren?

Welchen Vorteil bieten Duschen aus Glas, die mit einer Beschichtung ausgestattet sind?

Wo findet man Ideen für`s Badaezimmer?

Welche Vorteile habe ich als  Kunde, wenn ich das Bad aus einer Hand sanieren lasse?

Die Aufzählung könnte ich jetzt bis morgen früh fortsetzen. Besser ist es diese Themen in den nächsten Wochen zu betrachten. Seien Sie also gespannt.

Bis bald Ihr

Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Badsanierung | Keine Kommentare »

Badshop Reuter Teil 2

Sonntag 11. September 2011 von Bernd Bucher

Teil 2 zum Badshop Reuter

Wie schon in meinem Artikel vom 23. August festgestellt wurde, kann der Badshop Reuter auch nur mit Wasser kochen!

Beim Preisvergleich meiner Lieferanten zum Badshop Reuter ergab sich eine Preisdifferenz von 632,67 EURO zzgl. der Versandkosten, die der Badshop Reuter berechnet.

Es lohnte sich also darüber nachzudenken, wie die Badartikel nun nach Düsseldorf gelangen sollten, ohne den Preisvorteil zu verschenken.

Bei einem meiner Lieferanten war es ganz einfach. Hier handelte es sich um einen Hersteller von Duschabtrennungen, welcher mich direkt beliefert und auch Kunden bundesweit bedient. Dieser ist auch im Badshop Reuter gelistet.

Bei den anderen Artikeln nutzte ich aber das bundesweite Vertriebsnetz meines Großhändlers, welcher über 900 Vertriebsstandorte hat. Sie können sich bestimmt vorstellen, welches Einkaufsvolumen dahinter steckt. Im Handel ist es so, je mehr eingekauft wird, desto günstiger ist der Preis.

Nur so ist es zu erklären, dass die Preise besser sind, als im Badshop Reuter.

Wenn Sie an einem Preisvergleich interessiert sind, schicken Sie uns eine Preisanfrage.

Bitte notieren Sie die Artikelbeschreibung, die Artikelnummer, den Preis und den Onlineshop, wo Sie den Artikel gefunden haben.

Ich werde Ihnen dann mitteilen, ob Sie Ihr Bad bei uns besser einkaufen als im Badshop Reuter.

Dann können Sie immer noch entscheiden, wo Sie Ihre Bestellung aufgeben. Ich kann Ihnen auch bei der Suche nach einem Installateur in Ihrer Nähe helfen. Sprechen Sie uns einfach an.

Ich würde mich auch freuen, wenn Sie mir Ihre größten Probleme bei der Badsanierung mitteilen. Vielleicht kann ich Ihnen ein paar Tipps geben.

Soviel für heute zum Thema Badshop Reuter.

Viel Spaß beim Bäderkauf wünscht Ihnen

Ihr Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Badshop Reuter | Keine Kommentare »

Onlineshopping in Reuters Badshop

Dienstag 23. August 2011 von Bernd Bucher

Gibt es für den Badeinkauf in Reuters Badshop eine Alternative? Ich sage heute ganz klar Ja, doch lesen Sie weiter.

Badeinkauf in Reuters Badshop hat mich bis dato nicht interessiert.

Jedoch wurde ich in jüngster Vergangenheit mit dem Thema Onlineeinkauf von Bädern immer öfter konfrontiert. Hier speziell mit  Reuters Badshop.

Was war geschehen?

Einige meiner Kunden haben mich angesprochen, ob ich Ihnen ein Angebot für diverse Badartikel unterbreiten könne? Sie wussten schon ganz genau, welche Artikel sie haben wollten.

Ich fragte sie direkt, wo sie bisher ihre Preisanfrage gestartet hatten.

Siegessicher sagten sie mir, dass Reuters Badshop der preiswerteste Anbieter sei.

Eigentlich hatte ich keine Lust gegen die vermeintliche Übermacht eines Onlineanbieters wie Reuters Badshop anzukämpfen. Man hört ja immer wieder, dass die Onlinehändler im Preis nicht zu schlagen sind.

Hier kam jedoch mein Ehrgeiz durch. Ich fing an mich mit dem Thema Onlinekauf von Bädern und speziell mit dem Reuters Badshop auseinander zusetzen. Also machte ich mich an die Arbeit.

Durch meine Tätigkeit als Badsanierer habe ich natürlich Zugang zu den verschiedensten Vertriebskanälen im Sanitärmarkt. Ich nutze schon lange den Direkteinkauf beim Hersteller, um meinen Kunden ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu bieten.

Ich stellte also die von meinen Kunden gewünschten Artikel in einer Tabelle zusammen.

Um sicherzustellen, dass Äpfel mit Äpfel verglichen werden, wurde die Artikelbeschreibung, die Artikelnummer des Herstellers und der Preis notiert. Dazu kamen die Versandkosten, die durch Reuters Badshop berechnet wurden.

Nun holte ich mir Angebote meiner Lieferanten ein. Als ich die Preise in meine Tabelle eingetragen hatte, musste ich gleich noch einmal nachrechnen. Ich dachte beim ersten Mal, da muss doch ein Rechenfehler drin sein!

Mein Angebot war um einiges preiswerter, als  im Reuters Badshop. Zur Sicherheit gab ich das ganze noch mal meiner Frau zum nachrechnen. Doch auch sie hat kein anderes Ergebnis herausbekommen.

Wie es der Zufall will, wollte ein Bekannter unserer Tochter in Düsseldorf sein Bad sanieren. Er war natürlich auch schon im Internet unterwegs und hatte ein Angebot von Reuters Badshop. Für die notwendigen Montageleistungen hatte er einen preiswerten Installateur vor Ort gefunden.

Kurz und gut, unsere Tochter bat mich mal einen Blick auf das Angebot zu werfen. Wie schon beim ersten Mal habe ich meine Tabelle erstellt. Das Ergebnis war das Gleiche. Wir waren besser als Reuters Badshop.

Aber wie bekommen wir die Ware nun von Bad Belzig nach Düsseldorf, ohne den Preisvorteil wieder zu verschenken?

Die Antwort erfahren Sie im nächsten Artikel!

Bis dahin verbleibe ich mit besten Grüßen

Ihr Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Onlineshopping in Reuters Badshop | Keine Kommentare »

Badewanne mit Dusche

Samstag 13. August 2011 von Bernd Bucher

Badewanne mit Dusche – der Hit

Immer öfter erhalte ich Nachfragen zu einer Badewanne mit Dusche.Offensichtlich bewegt dieses Thema sehr viele Menschen, die eine Badsanierung planen.

Es gibt zwei Hauptgründe, warum die Badewanne mit Dusche bei der Badsanierung zum Einsatz kommt.

Zum Einen sind viele Bäder so klein, dass eine Dusche und eine Badewanne keinen Platz haben. Man muss sich für eines von beiden entscheiden – entweder Badewanne oder Dusche.

Zum anderen fällt es mit zunehmendem Alter schwer, zum Duschen über den hohen Badewannenrand zu steigen.

In beiden Fällen bietet die Badewanne mit Dusche Abhilfe. Auf weniger als 1,3 m² findet die Badewanne mit Dusche ihren Platz.

Durch die integrierte Einstiegstür, die gleichzeitig als Spritzschutz beim Duschen dient, kann man bequem in die Badewanne mit Dusche einsteigen.

Wegbereiter für die verschiedenen Varianten der Badewanne mit Dusche war die Artweger- TwinLine.

Sehen Sie einen kleinen Produktfilm zur neusten Generation dieser praktischen Baden-Duschen-Kombination.


In einem meiner nächsten Artikel werde ich vom Einbau der Twinline 2 berichten.In einem Fall sollte eine komplette Badsanierung stattfinden.Im zweiten Beispiel wurde nur der Bereich der Badewanne saniert.

Bis dahin verbleibe ich

Ihr Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Badewanne mit Dusche | Keine Kommentare »

Mein Villeroy und Boch Bad

Sonntag 7. August 2011 von Bernd Bucher


Jetzt fragen Sie sich bestimmt, was um Himmelswillen ist ein Villeroy und Boch Bad. Sicherlich wissen Sie, dass Villeroy & Boch Tischgeschirr, Fliesen und Keramikerzeugnisse für`s Bad herstellt.

Die Fliesen und die Sanitärkeramik gehören zweifelsfrei in ein Villeroy und Boch Bad hinein.Doch damit wäre so eine Badeinrichtung noch nicht komplett. Schließlich möchte man auch duschen und baden.

Ein Bad muss beheizt werden. Ohne Armaturen wäre so eine Badsanierung oder ein Badneubau nicht möglich.Dem Trend vieler Hersteller von Badartikeln folgend, Hat man auch bei Villeroy und Boch das Sortiment erweitert.

Es werden zahlreiche Bad-Serien angeboten, die so ein Villeroy und Boch Bad von A bis Z, sozusagen in einem Guss erscheinen lassen .

So ist das Design der einzelnen Serien vom Waschtisch mit der dazugehörigen Armatur und dem passenden Badmöbel, über das WC-Becken mit „Automatik-Sitz“, dem eleganten Badheizkörper bis hin zur Wellnessbadewanne mit eingebautem Whirlpoolsystem und Unterwasserscheinwerfer aufeinander abgestimmt. Man bekommt sein  Villeroy und Boch Bad sozusagen aus einer Hand.

Der große Vorteil besteht darin, dass sich Spezialisten ständig darum bemühen, Ihnen die Entscheidung bei der Produktauswahl zu erleichtern.

Alle Elemente im Bad passen zusammen!

Fragen Sie Ihren Badplaner nach einem schönen Villeroy und Boch Bad. Er kann Ihnen in vielen Stilrichtungen Vorschläge unterbreiten.

Ob Classic, Metropolitan, Country, Easy oder das Komfortbad, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Viel Spaß bei der Badsanierung mit einem Villeroy und Boch Bad wünscht Ihnen

Ihr Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Villeroy und Boch Bad | Keine Kommentare »

Badplaner kostenlos

Sonntag 31. Juli 2011 von Bernd Bucher

Vor Ihnen steht ein neues, großes Projekt. Sie wollen Ihr Bad sanieren!

Was ist das Wichtigste, wenn man ein neues Projekt beginnt? Am Anfang steht immer die Planung! Sie sollten keinesfalls ohne eine gute Planung anfangen, Ihr Badezimmer umzubauen.

Leider erlebe ich es immer wieder. Es wird der Entschluss gefasst „Das Bad ist dran.“ Dann geht man an den Abriss des Bades. Erst dann merkt man,dass es nicht so richtig weitergeht. Es fehlt etwas! Eine Badplanung wäre zu Beginn des Projektes sinnvoll gewesen. Viele Leute fragen sich dann aber: Wo gibt es einen Badplaner kostenlos?

Dabei ist die Antwort eigentlich ganz einfach. Den besten Badplaner kostenlos zu finden ist gar nicht so schwer – Sie sind es selber! Entwickeln sie ein paar eigene Gedanken zu ihrem neuen Bad. Stellen sie sich einfach vor, wie ihr neues Traumbad aussehen soll. Machen sie sich ein paar kleine Notizen und Skizzen dazu. Schreiben sie alle Fragen auf, die sie zum Thema Badsanierung haben. Sie werden sehen, diese ersten Überlegungen werden später sehr nützlich sein, wenn .sie einen der kostenlosen Badplaner nutzen wollen.

Das sind meistens 3-D-Badplaner, welche kostenlos zur Verfügung stehen. Es gibt aber auch sehr hilfreiche Badplanungselemente, welche ausreichen, um sein Bad kostenlos zu planen.

Dann gibt es noch einen Weg, einen Badplaner kostenlos zu finden.

Sie suchen sich einen Badsanierer, der sein Handwerk versteht und planen mit ihm gemeinsam ihr neues Bad. Wenn der Bäderbauer merkt, dass sie es ernst meinen mit dem Badumbau und wenn sie ihm eine Chance geben, ihr Traumbad zu realisieren wird das ihr „Badplaner kostenlos Nr. 1“

Es ist egal, welchen kostenlosen Badplaner sie wählen. Sie müssen spätestens jetzt wissen, was sie wollen. Und hier sind ihre anfänglich erwähnten Notizen und Skizzen wichtig.

Jeder Badplaner wird sie nach bestimmten Dingen fragen, z. B. Wie groß ist ihr Bad? Wollen sie im neuen Bad eine Wanne oder eine Dusche oder vielleicht beides? Soll das WC ins Bad oder ist ein extra Raum dafür vorhanden? Wollen sie einen Einzel- oder einen Doppelwaschtisch? usw. usw. usw…….

Also noch einmal, setzen sich sich in der Familie zusammen und besprechen sie ihr neues Badezimmer. Und nicht vergessen – alles aufschreiben.

Nur so tun sie den ersten richtigen Schritt auf die Frage wie und wo finde ich den richtigen Badplaner kostenlos?

Viel Erfolg bei den ersten Schritten zu ihrem neuen Traumbad wünscht

Ihr Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Badplaner kostenlos | Keine Kommentare »

Twinline die Badewanne mit Tuer

Donnerstag 21. Juli 2011 von Bernd Bucher

Viele Menschen wünschen sich mehr Platz im Bad, wollen bei der Badsanierung aber nicht auf eine grosse Dusche oder die Badewanne  verzichten.

Die Badewanne mit Tür ermöglicht Planungslösungen, an die bisher nicht zu denken war. Eine  erfrischende Dusche oder ein entspannendes Vollbad auf weniger als 1,3 qm ist jetzt möglich.

Im Bad vollzieht sich ein Umdenken:Der Mensch und seine Wünsche rücken in den Mittelpunkt.

Die TWINLINE ist die zukunftsweisende Alternative zu herkömmlichen Wannen- oder Duschlösungen. Durch ihre Wannenform mit integrierter, gerader Duschtür braucht sie exakt soviel Platz wie eine normale Badewanne.

Sie passt damit auch in ein Badezimmer, das kein Kingsize-Format hat! und sie ist ein echter Problemlöser für Ihr Bad: Mit der TWINLINE 2 ist es ein Leichtes, eine alte Badewanne gegen die neue TWINLINE 2 auszutauschen.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Was Aristoteles schon vor mehr als 2000 Jahren behauptete bei der TWINLINE 2 bewahrheitet sich diese alte Wahrheit! Denn die TWINLINE
2 ist mehr als eine Dusche und mehr als eine Badewanne.

Sie hat deutlich mehr zu bieten in Sachen Technik und Bequemlichkeit: Die integrierte Duschtür öffnet sich nach innen und erlaubt den nahezu bodenebenen Zugang in den Dusch- und Badebereich. Eine ausgeklügelte mechanische Türverriegelung verbindet den Wasserauslauf mit der Duschtür und verhindert dadurch ein unbeabsichtigtes Öffnen der TWINLINE 2 beim Befüllen und Baden.

Die große Freiheit im Bad

Ob Single, Pärchen oder ganze Familie – wir alle sind Individualisten.
Jeder hat seine Vorlieben. Der eine duscht lieber, der andere ist ein erklärter Badetyp.
Mit einer TWINLINE 2 sind Sie auf der sicheren Seite – so wie er oder sie es will: als Dusche, als Badewanne oder eben beides! Die All-Inclusive-Lösung

Die TWINLINE 2 bietet das Beste aus zwei Welten: Sie ist eine vollwertige Dusche, wenn Duschen angesagt ist oder wenn´s einmal schnell gehen muss. Oder bequeme Badewanne, wenn Zeit zum Entspannen ist. Zusätzlich geben Ihnen die kompakten Abmessungen der TWINLINE 2 Platz für eine Fülle von Ideen, Ihr Bad neu einzurichten und in Ihren individuellen Freiraum zu verwandeln: Zum relaxen, Genießen und Kräfte tanken.

Das ist wahre Größe!

Die TWINLINE 2 ist nicht nur sehr kompakt was ihr Design mit der geradlinigen Formensprache anlangt, mit ihren unterschiedlichen Varianten ist sie auch sehr anpassungsfähig und schafft so auch in kleinen Bädern genügend Platz: Die TWINLINE 2 gibt es in drei Größen: 160×75, 170×75 und 180×80 cm. Auf Wunsch kann die TWINLINE 2 zusätzlich mit einer Seitenwand aus– gestattet werden .

Neue Schürzen & Farben.

Auch bei den Wannenverkleidungen bringt die TWINLINE 2 eine Reihe von neuen Gestaltungsmöglichkeiten:
Die Schürzen sind wahlweise in weißem Kunststoff oder als Glasoberfläche
in den Farben Bordeaux, Anthrazit und Glas Hell verfügbar.
Oder – wenn es besser ins Gestaltungskonzept des Bades passt – kann die Wanne natürlich auch verfliest werden.

Ihr Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Badewanne mit Tuer | Keine Kommentare »

Ihr Traum vom neuen Bad-So bitte nicht…

Freitag 15. Juli 2011 von Bernd Bucher

Hier möchte ich Ihnen einmal ein Negativbeispiel geben, wie  es nicht ablaufen soll.

Leider erlebe ich bei meiner täglichen Arbeit immer wieder solche Situationen. Kunden berichten mir immer öfter, dass Sie ähnliches durchlebt haben wie Sandra von Zabiensky.

Sie schreibt einen Artikel zum Thema Badplanung. Der Artikel ist erschienen im Hamburger Abendblatt am 11. Juni 2011

Frust bei der Badplanung

Auf ein schönes Bad freuen mein Mann Clint und ich uns seit dem Start unseres Haus-Projekts. Wir haben von Anfang an ein Budget als Aufpreis zur Standardausstattung von Trave Massivhaus einkalkuliert. Jetzt müssen wir nur wissen, was wir davon kaufen können und vereinbaren einen Termin mit einem Badgroßhandel. Alle infrage kommenden Objekte geben wir vorher per E-Mail durch. Freudig betreten wir die Ausstellung, aber schon folgt die Ernüchterung: Unser Berater hat die E-Mail nicht gelesen und auch planungstechnisch gibt es keine Vorschläge.

Der Termin endet damit, dass wir durch die Ausstellung laufen und ihn nach Preisen für verschiedene Objekte fragen, denn die sind bei einem Großhandel ein gut gehütetes Geheimnis. Nur Fachbetriebe können im Großhandel einkaufen, wobei sie Rabatte bekommen, die sie an ihre  Kunden weitergeben – oder eben nicht.

Nach der gescheiterten ersten Beratung probierten wir es mit unserem Sanitär-Installateur. Ich rufe den Chef des Unternehmens an und frage nach einem Termin. Den bräuchten wir nicht, versichert er uns, wir können einfach vorbeikommen. So fahren mein Mann und ich zu einem Schweriner Vorort, nur um uns gleich nach der Ankunft wieder frustriert auf den Heimweg zu machen. Natürlich hätte man doch einen Termin benötigt und spontan findet sich leider kein freier Mitarbeiter.

Wir beschließen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, wälzen Wohnzeitschriften, entwerfen Skizzen unserer Bäder und suchen Objekte sowie Armaturen aus. Die Zeichnungen schicken wir zu Trave Massivhaus zur Feinplanung. Unser Sanitär-Installateur müsste also „nur noch“ die Preise anfragen und den Mehrpreis kalkulieren. Wir warten und warten, rufen immer wieder an, doch der Sanitär-Installateur fährt die Opossum-Strategie: Er stellt sich tot. Schließlich reicht es uns. Wir teilen unserem Bauträger mit, dass eine Zusammenarbeit für uns nicht vorstellbar ist. Trave Massivhaus kann dies nachvollziehen und entzieht dem Unternehmen den Auftrag. Wir sind erleichtert, auch wenn wir noch nicht wissen, wer unser Traumbad nun installiert“

Ich hoffe Ihnen bleibt so etwas erspart.

Ihr Bernd Bucher

[Post to Twitter] In Twitter veröffentlichen 

Kategorie: Badplanung | Keine Kommentare »

In Twitter veröffentlichen links powered by Tweet This v1.4.1, a WordPress plugin for Twitter.